Die Strandperle im Blumenfeld

Manchmal kommt es anders und zweitens als man denkt ….

Als ich meine RUMS Bilder machen wollte, hatte ich einen genauen Plan; das Outfit war klar, die gewünschte Location schon fix im Kopf … aaaaaaaber dann musste ich feststellen, dass die Schuhe, die ich mir in mein Köpfchen gesetzt hatte, leider nicht rechtzeitig vom Paketmann geliefert wurden und kurz in den Spiegel geschaut und festgestellt, dass das neue Outfit zwar an sich gut zusammen passt, die geplante Location nun aber nicht mehr zu den Klamotten …. ein echtes Dilemma.

Nach einer kleinen Odysee durch Marl auf der Suche nach dem passenden Bildhintergrund – und ja, ich war schon kurz davor die Bilder einfach auf der heimischen Terasse zu machen – stolperte ich über ein schönes Feld voller gelber Blumen, das nicht nur ganz nah an meinem Odysee-Ausgangspunkt (tolles Wort, oder?) lag, sondern mich dann auch mit dem Tag versöhnte.

Ich habe Euch neugierig gemacht?
Dann schaut doch mal hier:

Und was meint Ihr?
Gefällt Euch mein Plan B?

Das Shirt, das ich mir genäht habe, ist die Strandperle von Fred von Soho. Die Strandperle ist ein echter Allrounder und kann sowohl als lang- oder kurzarm Kleid, mit Tunnelzug oder Gummiband oder auch als Longshirt ohne oder mit kurzen Armen genäht werden.
Ich habe mich für die Longshirt-Variante mit  Gürtelchen entschieden und dafür den wunderbaren Art Gallery Fabrics „Handlebar Tricks Gris“ entschieden, den Ihr im Shop und im Lädchen findet.
Die geliebte Odd Molly Jacke musste natürlich auch dazu kombiniert werden. Wie gut, dass es den Schnitt in so vielen Farben geht… da passt immer eine Jacke zum genähten Outfit.

Jetzt bin ich mal wieder neugierig: Wie macht Ihr das? Plant Ihr Eure Blogposts von langer Hand oder seid Ihr auch eher spontan?
Ich freu mich auf Eure Antworten und springe schon mal zu RUMS.

Ahoi,
Eure Natascha

4 Kommentare zu “Die Strandperle im Blumenfeld

  1. Oh, was für ein tolles Shirt und superschöne Bilder! Die Blumenwiese passt hervorragend zu deiner Strandperle! Ich weiß ja nicht, wie die Bilder ursprünglich werden sollten, aber ich finde deinen Plan B ganz toll! Und ich hätte nicht gedacht, dass es in Marl so hübsche Blumenwiesen gibt 😉

    LG
    Kristina

  2. Ich freue mich jede Woche wieder über deine schönen genähten Sachen und über die tollen Fotos! Ich hätte allerdings diesmal gerne gewusst, was der Fotograf von dir „verlangt“ hat, dass du ihm einen Vogel gezeigt hast 😉
    Ich wünsche dir einen schönen RUMStag,
    Kathrin

    1. Hallo Kathrin,

      man kann sich als Frau ja auch nicht alles gefallen lassen. Kann am PC leider keinen Zwinkersmiley.
      Liee Grüße Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.