Jump, jump, Jumper

Diese Woche gibt es einige personelle Veränderungen bei den 5Traumpiraten und so begrüßen wir nicht nur unsere Mitarbeiterin Bärbel aus Ihrem wohlverdienten Kanadaurlaub zurück, wir freuen uns vor allem über eine neue „Mitarbeiterin“, die mächtig Schwung ins Lädchen bringt!
Meine Kids haben ja noch Sommerferien und so begleitet mich meine Jüngste, Mette, momentan immer ins Lädchen.
Sie ist vor allem mit dem Qualitätsmanagement der Stoffe und Klamöttchen beschäftigt ;o), außerdem ist sie Testträgerin, Model und „Designentscheidungshilfe“ – ja auch kleine Mädchen haben da schon ihre ganz eigenen Vorstellungen wenn es um Mode geht!
Sofort begeistert war Mette aber von dem tollen Jumper, den ich für sie und auch für mich gezaubert habe.
Den Schnitt habe ich bei leni pepunkt gefunden und ich finde ihn einfach traumhaft.
Der ist nicht nur sagenhaft gemütlich und toll zu nähen, es gibt ihn auch in mehreren Varianten, so dass man ihn immer wieder neu entdecken kann.

Sin die Jumper nicht klasse? Die tollen Stoffe, die ich für die Jumper benutzt habe, kommen  übrigens von Lillestoff und heißen „Tulip Love“. Ich bin ja schockverliebt und wenn es Euch genauso geht, findet Ihr die Stoffe natürlich im Lädchen und auch online nach dem Klick in rot und blau.

Ansonsten war ich diese Woche ganz fleißig damit beschäftigt meine Auftragsliste abzuarbeiten.


Wenn Euch einige der Stoffe noch nicht bekannt vorkommen schaut doch einfach mal im Onlineshop unter Neuigkeiten, da werdet Ihr bestimmt fündig (zum Shop geht’s nach dem Klick)

Wie Ihr seht, ist bei uns wieder mal einiges los und das ist noch nicht alles … wir haben da noch (im wahrsten Sinne des Wortes) eine große Baustelle:

Einige von Euch haben ja schon mitbekommen, dass meine Family und ich gerade dabei sind ein Haus zu bauen, da unser bisheriges Domizil für die Kids, meinen Mann, mich uuuuuund die vielen tollen Stoffe und Klamöttchen mittlerweile etwas eng geworden ist.
Langsam nähern wir uns dem Endspurt und in circa einem Monat wollen die 5 Traumpiraten ihr neues Zuhause entern.
Ob bis dahin schon jede Kaffeetasse ihren Weg in den richtigen Schrank gefunden hat und ob schon jede Glühbirne von einer hübschen Lampe ummantelt ist, wird sich noch zeigen, ich bin jedenfalls mehr als bereit unsere Siebensachen einzupacken und mich im neuen Haus einzuleben.
Bevor es allerdings so weit ist, ist noch einiges zu tun und zu entscheiden – ich sage nur, welche Wand soll in welcher Farbe gestrichen werden?!
Unsere Kids sind auch schon mächtig aufgeregt und freuen sich, bald ihre neuen Zimmer zu beziehen und so führt uns der Weg recht häufig ins neue Haus, um die Fortschritte der Bauarbeiter und Handwerker zu bestaunen.
Der provisorische „Esstisch“ wurde von meinen Kids auch schon eingeweiht und ich freue mich schon darauf im Herbst ein Feuerchen in meinem „neuen“ alten Schätzchen zu entzünden.
Aber werft doch einfach auch schon mal einen Blick durch’s Schlüsselloch.

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Ahoi,
Eure Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.