Shhhout! … Sisters are doing it for themselves ….

Weil es bei RUMS ja sowieso um uns Frauen geht, möchte ich heute mal ein kleines Loblied singen!

Ein Loblied auf all die tollen Frauen, die mich in meinem Leben begleiten:
Einige kenne ich schon mein halbes Leben, andere begleiten mich erst seit ein paar Jahren und haben mein Herz sofort im Sturm erobert!
Manche sind so lustig, dass ich immer ein Lächeln auf den Lippen habe, wenn ich an sie denke!
Andere sprühen einfach nur so vor Kreativität und Ihre Ideen sind oft so individuell und großartig, dass ich nur noch staunen kann!
Wieder andere sind so souverän und tiefenentspannt, dass ich mich immer auf sie verlassen kann, wenn mein Piratenschiff mal ins Wanken gerät!
Einige kenne ich „nur“ aus dem Internet, andere wohnen in meiner Nachbarschaft.
Sie sind groß, klein, jünger, älter, sind Familientiere oder leben alleine, sind Vollzeitmamas oder Karrierefrauen, haben die gleichen Interessen wie ich oder völlig andere!

Allen ist aber gemein , dass sie SIE selbst sind. Großartige Frauen, die ihren eigenen Weg gehen, sich nicht für Ihre Ecken und Kanten schämen und stolz sind auf das, was SIE ausmacht.
Sie stehen ihre Frau, sind sich nicht zu schade für sich und andere die Ärmel hochzukrempeln, sind flexibel und bleiben doch immer SIE selbst!!

Ihr fragt Euch jetzt vielleicht, weshalb ich ausgerechnet heute mit meiner „Frauen-Lobhudelei“ ums Eck komme, wo doch bei RUMS jede Woche wir Frauen im Mittelpunkt stehen.
Das hat zwei Gründe: Zum einen kommen heute Abend 20 dieser tollen Frauen zu einem kleinen „Weiber-Grillen“ in meinem Garten zusammen – und darauf freue ich mich schon wie verrückt!- und zum anderen gibt es mal wieder eine neue und wie ich finde großartige Plotterdatei von Shhhout!

Sie heißt „Außer wie ich“ und hat mich auf die Idee gebracht, all diesen tollen, individuellen Frauen ein kleines „Blog-Denkmal“zu bauen.

Es passt zwar nicht ganz zu meinem bisherigen Text, aber weil es sich bei meinem zweiten Teil ebenfalls um eine von „Alizéa“ von Schnittgeflüster handelt und ich sie ebenfalls mit einem tollen Spruch von Shhhout! beplottert habe, dachte ich mir, ich häng die Bilder einfach noch mit dran!

Schließlich gibt es auch im Leben „meiner“ Frauen immer wieder Momente, in denen das Leben sich nicht nur von seiner kuschligen Seite zeigt und dann heißt es „Zähne zeigen“ oder vielleicht auch mal : Say nothing … just smile!

(Fotos: Sandra zur Nieden – der Klick bringt Euch zu Ihrer Seite)

So, bevor ich jetzt zu RUMS springe, lasse ich Euch noch ein kleines Lied da, gesungen von zwei absoluten Powerfrauen! Quasi ein echtes Loblied auf starke Frauen!!

 

 

Ahoi,
Eure Natascha

Ein Kommentar zu “Shhhout! … Sisters are doing it for themselves ….

  1. Danke für dein Plädoyer für uns Frauen. Deine Shirts haben das besonders unterstrichen und sagen das auch.
    Liebe Grüße
    petronella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.