Uncategorized

Die Farbensause von Zwirnguin oder die schönsten (Regen-)Pausen sind lila

button

Vor ein paar Tagen erzählte mir die liebe  Dagmar von Zwirnguin, dass sie eine -wie ich finde- grandiose Idee hätte und in den nächsten Tagen etwas veranstalten wolle, dem sie den Namen Farbensause gegeben hatte.
Weil sie mir so begeistert davon erzählt hat und ich ja immer ein Freund von spontanen Aktionen bin, schrie ich einmal kräftig Hurra und Hier und zappzerapp schon war ich ein Teil der Farbensause und darf Euch heute meine Farbe – nämlich Lila – präsentieren.
Wenn Ihr mehr zur Aktion wissen und sehen wollt, wer schon welche Farbe vor mir präsentiert hat, sollte einfach mal beim Zwirnguin Blog vorbei schauen.

So, nun aber zu Lila und mir.
Wer mich und den Inhalt meines Kleiderschranks etwas besser kennt, weiß dass meine liebsten Farben eigentlich grau, rosa, weiß und blau sind.
Da diese Farben aber schon vergeben waren und ich die Farbensause nutzen wollte, um mich einer neuen Farbe „zu nähern“, kam mir Lila gerade recht und ich setze mich begeistert an meine Maschine, um mir ein wunderbares Sommerkleid zu nähen … wie gesagt die Anfrage von Dagmar kam schon vor ein paar Tagen und da war es noch richtig schön spätsommerlich!!
Tja, was soll ich sagen: Als ich heute morgen zum Fenster heraus geschaut habe, verging mir meine Lila-Laune. Es regnete in Strömen und der Thermometer zeigte kuschelige 14 Grad. Brrrrrrrr!!
Weil ich nicht wollte, dass sich meine Lippen während des „Fotoshootings“ farblich meinem Kleid anpassen, rief ich also kurzerhand meinen Fotografen Sascha an und verschob die ganze Aktion auf den späten Nachmittag, in der Hoffnung, dass das Wetter bis dahin ein Einsehen habe.

Nun hatte ich also noch etwas Zeit, die ich damit verbracht habe, mich etwas mit der Farbe Lila zu beschäftigen, um Euch hier in meinem Blog mit ein paar schlauen Sätzen beeindrucken zu können.
Wer sich nur für das Genähte interessiert, kann an dieser Stelle direkt zu den Bildern scrollen, alle anderen können jetzt etwas unnützes Wissen sammeln:

Lila …

…mit seinen Farbnuancen gilt als phantasievoll, empfindsam, intuitiv und außergewöhnlich.

…als Mischung zwischen Rosa (weiblich) und Hellblau (männlich) gilt als Symbol für Gleichstellung zwischen den Geschlechtern. In den 1970er Jahren war es für Feministinnen fast ein Muss, lila gekleidet zu sein. Die „lila Latzhose“ wurde sprichwörtlich und auch oft verspottet.

…kommt aus dem Sanskrit-Wort Lila (लीला)  und soll  „Spiel, Vergnügen“ bedeuten.

…spielt eine zentrale Rolle für die Marke Milka. Laut Angaben der Firma Kraft war das Milka-Lila 1995 die erste abstrakte Farbmarke, die im weitesten Sinn europaweit geschützt wurde.

…ist ein Farbreiz, dessen Absorptionsmaximum vom kurzwelligen Ende des sichtbaren Lichtes, dem UV, bis etwa 425 nm reicht.Die Komplementärfarbe nach der subtraktiven Farbmischung ist Gelb, nach additiver Farbmischung ist es Grün.

Genug der Klugscheisserei, kaum waren ein paar Stunden vergangen, schon machte der Regen eine (lila) Pause und so konnten Sascha und ich doch noch zur Tat schreiten.
Hier also meine Bilder:

Der Schnitt meines lila/auberginefarbenen Kleides ist Luxuria von erbsuende.
Luxuria ist ein schlicht geschnittenes, weit fallendes Kleid mit verschiedenen Oberteil-Varianten.
Sowohl das Oberteil als auch die Länge sind sehr flexibel, so dass Luxuria sowohl als langes Strandkleid, als auch als kurzes Cocktailkleid getragen werden kann.
Ein echter Allrounder also, der in der ein oder anderen Version sicherlich noch Einzug in meinen Schrank halten wird … der nächste Sommer kommt bestimmt und vielleicht wird er bei mir sogar lila. ;o)
Bei meiner Farbensause Luxuria habe ich mich für die seeeeehr lange Version mit geflochtenen Trägern entschieden, die ich mit einem Tunnelzug am Oberteil befestigt habe. Die Träger habe ich farblich abgesetzt und einen zweiten Lila/Fliederton hinzugefügt, der sich durch ein paar auf den Rock aplizierte Sterne wiederholt.
Das Kleid wäre mir sonst etwas zu schlicht gewesen und Sterne gehen bei mir bekanntlich immer.
Der verwendete Stoff ist ein wunderbar weich fließender Viskosejersey von Hilco, den Ihr in verschiedenen Farben (natürlich auch in Lila) im Shop und im Lädchen kriegen könnt.

Zur großen Freude von Sascha habe ich das doch eher elegante Kleid gleich mal einem Härtetest unterzogen und was soll ich sagen … Luxuria besteht auch den Trecker- Wald- und Wiesen Test. ;o)

Jetzt ist mein Text doch wieder länger als geplant, vielen Dank, dass Ihr so tapfer bis hierher durchgehalten habt.
Was ich aber auf keinen Fall versäumen will, ist ein gaaaaanz dickes DANKE Richtung Dagmar zu schicken, dass  die liebe Zwirnguin diese großartige Idee mit uns allen geteilt hat und ich bei dieser tollen Aktion dabei sein durfte!!

Ahoi,
Eure Natascha

 

 

4 thoughts on “Die Farbensause von Zwirnguin oder die schönsten (Regen-)Pausen sind lila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.