Uncategorized

Eine schnittreife Woche bei den Traumpiraten

Ich habe die ersten Kisten für unseren nahenden Umzug gepackt – ich bin schon ganz hippelig und hoffe, dass es ganz bald soweit ist … aber das hängt noch etwas von den Handwerkern ab und ist wieder eine ganz andere Geschichte.

Jedenfalls habe ich schon etwas geräumt und auch meinen Kleiderschrank unter die Lupe genommen, was schon weggeräumt werden kann  und was für die kommende Herbst-/Wintersaison noch im Schrank bleiben soll.
Nachdem der Wetterbereicht für kommendes Wochenende aber 26 Grad angesagt hat, komme ich gerade etwas ins Zweifeln, ob ich da nicht etwas vorschnell war.
Bei der ganzen Räumerei ist mir aufgefallen, dass ich noch gaaaaaaaaaaaaanz dringend ein paar neue Kleider brauche.
Wie praktisch, dass ich in meinem Lädchen und im Shop ein paar wunderbare Schnittmuster habe, die ich sowieso ausprobieren wollte.
Zufälle gibt es …. ;o)

Ich habe mich dann in ein paar klitzekleinen Nachtschichten an mein Maschinchen gesetzt und mir flux eine neue Herbstgaderobe zugelegt.
Herausgekommen sind Frau FannieFrau Emma  und Frau Pauli, aber das Foto kommt erst noch… irgendwie laufen die Tage meistens anders als geplant.
Benutzt habe ich dafür die neuen tollen Stoffe, die ich Euch schon letzte Woche hier im Blog gezeigt habe.

IMG_3437

Ich fürchte, wenn es an den Umzug geht, werde ich nun noch ein paar Kisten mehr brauchen, da zu den bisherigen Exemplaren meiner Fannie und Emma sicherlich noch das ein oder andere Schätzchen  hinzukommen wird.

fünf sieben sechs
Aber pssssst, das dürft ihr meinem Mann natürlich nicht verraten, der jammert jetzt schon darüber, was wir alles umziehen müssen. ;o)
Die Schnitte sind super, lassen sich ganz einfach umsetzen, sind bequem geschnitten und lassen es zu, dass man das ein oder andere ungeliebte Pölsterchen modisch chic und lässig überspielen kann.

IMG_343820141015115818 20141016120052

Und wie es mittlerweile schon gute alte Traumpiraten Tradition ist, bin ich auch diese Woche wieder bei RUMS dabei.

Ahoi, Eure Natascha

23 thoughts on “Eine schnittreife Woche bei den Traumpiraten

  1. Wow bist du fleißig und das quasi noch während eurem Umzug!!!
    Am besten gefällt mir das graue Kleid mit dem Stern, das könnte direkt in meinen Kleiderschrank wandern;-)
    Liebste Grüße Karina

    1. Ja.. der Umzug. Ich brauche dieses Mal wohl etwas länger..sitze zu gerne an der Nähmaschine.
      Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar Natascha

    1. Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar.. die graue ist auch mein Favorit..obwohl die Streifen sind in echt auch toll und kommt auf den Bildern gar nicht so gut rüber.
      Deine Fannie gefällt mir auch sehr gut!! Der Schnitt ist einfach toll.
      Ich habe grade überlegt, meine nächste Frau Fannie aus Uni Sweat zu machen.. aber es gibt ja noch soo viele Möglichkeiten.
      Na mal gucken
      Liebe Grüße Natascha

  2. Sehr schöne Teile hast Du Dir gezaubert !
    Mich interessiert besonders die Emma in grau- rosa mit den Blümchen.
    Wie hast Du den Ausschnitt so schön hinbekommen ? Da ist doch kein Gummizug drin, oder ? Ist das Jersey oder Webware ?
    Viele liebe Grüße
    Sally

    1. Liebe Sally,

      beide Emmas sind aus Jersey genäht und statt des Gummizuges habe ich am Ausschnitt ein schmales Bündchen angesetzt. Ich nehme 4cm breite Streifen und nähe sie wie ein ganz normales Bündchen an.
      Vielen lieben Dank für deinen liebe Kommentar. Ich habe mich sehr gefreut
      Natascha

  3. Hallo Natascha,
    ich schließe mich an! Gestern kam meine neue NäMa an, so dass ich mich auch ganz schnell an Frau Fannie machen werde. Das Graue finde ich auch toll sowie das Geringelte mit Rosa. Aber eigentlich sind sie wirklich alle sehr schön! Wie machst Du das nur so schnell? Bei mir dauert das viel länger, fürchte ich.

    Die Antworf auf die Frage von Sally nach dem Ausschnitt würde mich auch interessieren, das ist Dir wunderbar gelungen – nachahmenswert! Verrätst Du uns Deinen Zaubertrick ;-)?
    Liege Grüße Birgit

    1. Hallo Birgit,

      erstmal vielen lieben Dank!! Das ist gar kein Zaubertrick..beide Emmas sind aus Jersey genäht und statt des Gummizuges habe ich am Ausschnitt ein schmales Bündchen angesetzt. Ich nehme 4cm breite Streifen und nähe sie wie ein ganz normales Bündchen an.
      Also ein bisschen unter Spannung.
      Liebe Grüße Natascha

      1. Hallo Natascha,
        gestern habe ich an meine Emma das Hals-Bündchen angenäht. Weil ich Kontrast haben wollte habe ich einen Stoffstreifen aus Bündchenware genommen, nicht aus dem verarbeiteten Stoff. Sah furchtbar aus, der Ausschnitt war viel zu groß, obwohl ich diese Formel für Bündchen (x 0,7) angewendet und unter Spannung angenäht habe. Bin ganz geknickt, schnüff. Kannst Du mir verraten, wie Du Dein Bündchen vermessen hast? Vielleicht klappt es dann. Ich danke Dir ganz herzlich!
        Birgit

        1. Ohje Birgit. Das ist immer ärgerlich. Bündchenware ist dehnbarer als der Jersey. Entweder würde ich es mit Jersey versuchen.. oder das Bündchen deutlich enger machen. Besser wäre aber der Jersey.
          Die Streifen sind 4cm breit bei mir.
          Ganz liebe Grüße und viel Erfolg

    1. Dankeschön!
      Da hast du natürlich nicht ganz unrecht.. aber für meine Stoffsucht hat der Mann gar nicht sooo viel Verständnis.. Komisch oder.
      LG Natascha

  4. Die Blümchenemma finde ich auch wunderschön und mich würde auch brennend interessieren, wie Du den Ausschnitt so genial hinbekommen hast???
    Viele Grüße von Katrin

    1. Liebe Katrin,

      beide Emmas sind aus Jersey genäht und statt des Gummizuges habe ich am Ausschnitt ein schmales Bündchen angesetzt. Ich nehme 4cm breite Streifen und nähe sie wie ein ganz normales Bündchen an.
      Vielen lieben Dank für deinen liebe Kommentar. Ich habe mich sehr gefreut
      Natascha

      1. Liebe Natascha! Dankeschön, dann probiere ich das auch mal aus. Liebe Grüße von Katrin
        P.S.: Ich drücke die Daumen für den Umzug. Toi, toi, toi.

  5. Jetzt hab ich mich gefreut, oh da gibt es eine Fannie zu sehen (steh gerade sehr auf den Schnitt), nein sogar noch eine! Weiter unten: Was noch weitere! *staun*
    Tolle Kleider hast du dir genäht, mir gefällt die helle mit dem grafischen Muster besonders gut, aber auch die graue und die mit den Patches…. ach einfach alle sind schön.

    lG Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.