Uncategorized

Unsere Kapitänin ist verlüüüüüüüübt …

…. nein, nicht in Jack Sparow und auch nicht in einen anderen schicken Piraten.
Iwoooo, wo denkt ihr hin. Mein Herz schlägt für einen neuen Schnitt: BRONTE

Ich weiß nicht, ob es am Frühling liegt, der hier endlich auch ins Land zieht oder an den vielen neuen tollen Stoffen, die bei uns im Lädchen liegen und nach und nach auch in unseren Onlineshop wandern werden – jaja, ich bin schon dran, bis zum Ende der Woche sollte schon einiges bei den NEUHEITEN zu finden sein – ich hab jedenfalls das Bedürfnis gaaaanz viel zu nähen und mal wieder das Fassungsvermögen meines Kleiderschrankes zu testen. ;o)
Und wie ich am Wochenende so an der Nähmaschine sitze, merke ich, dass meine Gedanken immer wieder zu IHM schleichen und wie ich nahezu magisch von seiner Schönheit und seiner besonderen Ausstrahlung angezogen werde.
Und nein, ich rede hier nicht von meinem Mann – hüstel – sondern von Bronte.

Dieser Schnitt ist einfach etwas besonderes!!
Er ist inspiriert von der Moder der 40er Jahre, man kann ihn mit kurzen oder langen Ärmeln machen, ganz schlicht in uni oder  etwas aufwendiger mit einer farblich abgesetzten Paspel oder aus ihm mit schönen Knöpfen oder anderem Tüddelüüü einen echten Hingucker zaubern.
Das Schönste an diesem tollen Schnitt ist die Schulterpartie, die wirklich außergewöhnlich ist und Bronte so auch in der Basicvariante wirklich besonders wirken lässt.

Und weil ich ja nicht nur mit Top ins Lädchen gehen kann – dazu sind die Temperaturen dann doch noch etwas fröstelich ;o) – habe ich mir auch noch ein paar Röckchen frei Schnauze dazu genäht und meiner geliebten Jeansjacke mit einer frühlingshaften und hippiesken (kann man das so sagen??) Häkelblume ein kleines Lifting verpasst.
Und wer ganz genau hinschaut sieht, dass man Bronte sogar zum Kleidchen wandeln kann.
Ist das nicht der Knaller?

Also ich finde, jede Frau sollte ein Bronte haben? Oder was meint ihr?

Ich gehe jetzt in mein Lädchen und packe weiter die schönen neuen Stoffe aus, damit Ihr auch ganz schnell ein frühlingsfrisches Top draus zaubern könnt!

Achso, zu RUMS hüpfe ich auch noch ganz schnell, das hätte ich mit meiner rosaroten Bronte-Brille fast vergessen.

Ahoi,
Eure Natascha

 

 

2 thoughts on “Unsere Kapitänin ist verlüüüüüüüübt …

  1. Wow, Natascha, was hast du da für schicke Teilchen gezaubert!!!
    Besonders toll finde ich die Kombi mit dem weiß-grauen Rock. Hammer!
    Ich finds übrigens auch klasse, dich mal in figurbetonten Klamöttchen zu sehen – und du kannsst dich sehen lassen!!! 😀
    Viele liebe Grüße von
    Anke

  2. Das Schnittmuster ist wirklich sehr vielfältig, und du hast da ordentlich was draus gezaubert 😀
    Einzig das graue Kleid mit der tiefen Taille gefällt mir nicht so sehr, aber das ist ja auch einfach Geschmackssache 😉
    Dafür finde ich das Hippieske Kleid ganz ganz wundervoll! Ich wünsche dir bald nur noch tolles Wetter damit du deine Ergebnisse auch draußen tragen kannst 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.