RUMS

Sag’s mit Stoffpaketen

Das Kapitel „Lädchen“ ist nun beendet, gestern war der letzte Tag und nun freue ich mich auf die Sommerpause mit meinen Piraten!
Nach den Sommerferien werde ich mich mit neuer Kraft mit meinem Onlineshop wieder durchstarten, ganz ganz sicher weiterhin nähen, nähen, nähen und Euch die Ergebnisse wie bisher hier auf dem Blog, bei Facebook und Instagram zeigen!

Bevor ich Euch mein RUMS der Woche zeige, möchte ich Euch heute einmal danken: Für die vielen lieben Leute, die ich in den letzten Jahren im bunten weiten „Nähkosmos“ kennenlernen durfte, für die vielen virtuellen und analogen Freundschaften, die daraus entstanden sind, für die vielen Kommentare zu meinen Bildern und Texten hier im Blog und auf den anderen sozialen Plattformen, für die Likes, für manch aufmunterndes Wort und einfach dafür, dass Ihr dieses Internet zu einem Ort für mich macht, in dem ich auf Gleichgesinnte treffe und an dem ich mich zu Hause fühle.
DANKE!!!
Und weil bloß Danke etwas wenig ist, habe ich auf meiner Facebookseite eine kleine große Verlosung ausgerufen.
Es gibt zehn Überraschungs-Stoffpakete zu gewinnen; alles was Ihr tun müsst ist die Traumpiratenseite zu liken und einen Kommentar unter der Verlosung zu schreiben und schon seit Ihr Teil der das „Lädchen ist zu, es leben die 5Traumpiraten Sommerverlosung“. ;O)

Seid Ihr dabei? Ich würde mich freuen!!

Auf einem Bein kann man bekanntlich ja nicht stehen und aus diesem Grund ist mein RUMS der Woche noch mal das „RAGLAN.shirt4us“ von Leni Pepunkt.
Dieses Mal allerdings nicht als Shirt, sondern als „selbstgebastelte“ Kleidchenvariante.

Ich habe ja echt ein Faibel dafür, bestehende Stoffe etwas zu verändern, so dass eine original Natascha-Variante des jeweiligen Schnittes entsteht.
In diesem Fall habe ich das Shirt quasi um einen Rock verlägert und mit einem Kordelzug versehen, so dass das daraus entstandene Kleid etwas mehr auf Figur geschnitten ist.
Das habe ich einmal tatsächlich mit einer Kordel gemacht und einmal mit einem breiteren Gürtel aus Jerseystoff!

Ich finde der „Raglan.shirt4us“ Schnitt macht sich auch als Kleid hervorragend und wird mich bestimmt durch meine Sommerpause begleiten.

So, ich hüpfe jetzt zu RUMS und freue mich auf Eure Kommentare beim Facebook-Gewinnspiel!

Ahoi,
Eure Natascha

3 thoughts on “Sag’s mit Stoffpaketen

  1. Liebe Natascha,
    deine Kleidvariante schaut super aus!!! Ich traue mich viel zu selten aus einem Schnitt meine eigene, individuelle Kreation zu entwerfen. Doch wenn ich es doch mal mache, dann finde ich’s meistens besonders toll!
    Liebe Grüße, Lydia

  2. Liebe Natascha,
    Wenn ich deinen Beitrag hier so lese, hört e sich fast ein wenig so an, als sei dir mit dem Laden doch eine kleine Last genommen worden. Deine Worte hören sich so befreit und positiv an. Ich freue mich schon auf weitere tolle Näharbeiten von dir.
    LG Kisten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.