RUMS

My new BOYFRIEND and me

Wer mir auf meiner Facebookseite folgt, hat es in den letzten Tagen schon gesehen, ich durfte mal wieder für die liebe Yvonne von Lenipepunkt die „BOYFRIEND.hose“ Probenähen.

Ich freue mich ja immer wie ein Schnitzel, wenn ich einen von Yvonnes Schnitten nähen darf, die sind immer super einfach, gut erklärt, richtig cool und haben gleichzeitig immer einen kleinen Twist der sie zu etwas ganz besonderem macht.
Das war dieses Mal etwas anders: Nicht, dass Ihr das falsch versteht, der Schnitt ist wirklich großartig, super erklärt  und am Ende hat man ein echt  grandioses Teil in der Hand oder vielmehr am Bein ;o). Allerdings ist die „BOYFRIEND.hose“ nicht so easypeasy und superfix genäht; der Schnitt ist doch etwas anspruchsvoller und nicht unbedingt für ganz blutige Nähanfänger geeignet.

Aber das macht ja gar nix, schließlich ist es ab und zu mal ganz schön eine größere Herausforderung zu meistern und ist die „BOYFRIEND.hose“ erst einmal fertig, trägt man sie mit Stolz geschwellter Brust … also mir geht das jedenfalls so!!

Die Hose ist super wandelbar – ich kann mir von Shorts, über leichte Baumwolle zu Jeans und Cord alles vorstellen und hab ja auch schon einiges probiert.
Also ein echter BOYFRIEND für jeden Anlass … so wünschen wir uns doch die Männer, oder? ;o)

Die erste Variante, die ich persönlich am liebsten mag, ist aus einem leichten Baumwolldenim von Art Gallery Fabrics genäht und wirkt durch die Streublümchen schön mädchenhaft sommerlich.
Ihr mögt den Stoff auch so sehr wie ich? Dann schaut schnell bei uns im Shop vorbei, bis einschließlich Freitag gibt es in unserem Shop 10% Rabatt auf alle Art Gallery Fabrics Stoffe.
Ihr müsst bei Eurer Bestellung einfach nur das Codewort AGF eingeben und schon seit Ihr Eurer BOYFRIEND.hose ein Stückchen näher.

Bei der nächsten Hose habe ich mir etwas künstlerische Freiheit genommen und eine Tasche auf das linke untere Hosenbein genäht. Ich finde, so kriegt der Schnitt direkt etwas sportlich-lässiges.
Der Stoff ist eine schöne rosa Westfalen-Baumwolle, die sich super gut und leicht trägt.

Wie Ihr es ja von mir gewohnt seid, ist es natürlich nicht bei einem oder zwei Modellen geblieben, es gibt einfach so viele schöne Stoffe, deren größter Traum es ist, zu einem schicken Klamöttchen vernäht zu werden und wer bin ich, dass ich diesen Wunsch abschlagen könnte.
Klingt doch logisch, oder?

Als letztes möchte ich noch die Shorts-Variante zeigen, die ich auch schon auf Facebook gepostet habe … vielleicht hat es ja die ein oder andere von Euch noch nicht gesehen?!

Bilder: Sandra zur Nieden

Die Bilder hat übrigens Sandra zur Nieden gemacht.
Ich finde sie hat die Freude, die ich mit dem Schnittmuster habe, wunderbar eingefangen. Vielen Dank dafür, liebe Sandra!
Schaut doch mal auf Ihrer Seite vorbei, dort gibt es ganz viele Bilder von wunderschönen Kugelbäuchen, zuckersüßen Babyschnuten und Paaren, die mindestens genauso verliebt sind wie ich und mein neuer Boyfriend.

Liebe Yvonne, dir gilt mein herzlicher Dank, dass ich wieder mal in Deinem Probenähteam dabei sein durfte.
Es hat wie immer riesig viel Spaß gemacht und die Ergebnisse der Mädels sind allesamt kreativ und richtig cool geworden!!

So, ich springe jetzt noch schnell zu RUMS und wünsche Euch viel Spaß beim Gucken.

Ahoi,
Eure Natascha

PS: Der Schnitt wurde mir kostenlos von Yvonne zur Verfügung gestellt, meine Meinung hat dies allerdings in keinster Weise beeinflusst.

4 thoughts on “My new BOYFRIEND and me

  1. Super Hose. Gefällt mir sehr gut. Normalerweise nähe ich mir keine Hosen, weil ich niemanden habe, der mir beim Abstecken hilft, aber diese macht mir den Mund wässrig. LG Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.